EDITORIAL

Alkohol und feiern

| Eivissa |

Valorar:
preload

12-06-2016

Die Saison ist eröffnet, die Clubs haben wieder auf. Es gibt wieder fast an jedem Tag eine Party und natürlich auch wieder die ganzen lokalen Feste der Einheimischen.

Ich schreibe dies, weil ich direkt betroffen bin. So schön wie das Feiern sein kann, es gibt immer wieder auch die Kehrseite. Vernehmlich viel Alkohol und andere Drogen, die dazu führen, dass man einfach nicht mehr in der Lage ist, ein Fahrzeug zu führen. Ich verstehe es wirklich nicht, dass immer wieder passiert, dass unter Alkoholeinfluss Existenzen zerstört werden, obwohl wir alle wissen das man bei einer großen Menge Alkohol einfach nicht mehr im Stande ist zu fahren und eine Gefahr für die Allgemeinheit ist. Wer möchte schon sein ganzes Leben damit verbringen, darüber nachzudenken: „hätte ich bloß an diesen Abend nicht getrunken...", beziehungsweise „wäre ich bloß nicht gefahren...". Denn genau auf dieser tollen Partys ist ein sehr guter Freund überfahren worden. Von einer betrunkenen Frau auf einem Motorrad ohne Licht, mit sehr hoher Geschwindigkeit, so dass mein Freund buchstäblich aus den Schuhen gerissen und mehrere Meter weit weggeschleudert wurde. Ohne Schuld, ihn hat es eben erwischt, von der Menschenmenge die zu Fuß von diesem Fest nach Hause wollte. So schnell kann es gehen und unser Leben kann sich von heute auf morgen dramatisch drehen... und alles nur weil man meint, seinem eigenen besoffenen Ego folgen zu müssen.

Ich rate wirklich jedem, der gerne trinkt und Spaß hat: bitte lasst eure Fahrzeuge stehen, es lohnt einfach nicht, sich, sein Leben, und das anderer zu zerstören. Geht feiern, gebt Gas, das Leben ist viel zu kurz. Lebt es mit allen Zügen, doch gefährdet nicht andere damit.

Ich bin persönlich sehr betroffen und hoffe die Geschichte wir gut ausgehen.

PS: Ibiza ist so klein, ein Taxi von einem Ende zum anderen kostet, wenn man es mit Freunden teilt, 40 Euro für alle, also 10 Euro pro Person. Das lohnt sich... und dann kann man wirklich Spaß haben, ohne schlechtes Gewissen. Grüße an Alle.

Comentar

* Campos obligatorios

De momento no hay comentarios.